News

World Racing Series aufgestockt: 2 Rennen mehr in 2002

Die World Racing Series wird im kommenden Jahr aufge-stockt. Zwei Rennen mehr als noch in diesem Jahr werden in der kommenden Saison rund um den Globus im Zuge der Turf-Formel I ausgetragen. Im vierten Jahr der 1999 ins Leben gerufenen Serie, zu der bisher 12 Rennen gehörten, folgt also erneut eine Ausweitung.

Der Audemars Piguet Queen Elizabeth II Cup in Hong Kong (21. April) und der Singapore Airlines International Cup in Singapur (11. Mai) werden in die Weltserie aufgenommen. 14 Rennen in elf Ländern und ein Welt-Champion – unter diesem Motto wird die Serie in der nun startenden Phase II stehen.

Bezüglich des Sponsorships der Serie, die Airline Emirates ist bekanntlich nach drei Jahren ausgestiegen, gibt es noch keine Neuigkeiten. Nick Clarke, Executive Director der Weltserie, sagt: “Wir werden zu einer zukünftigen Sponsorship im neuen Jahr etwas mitteilen.“

Nachfolgend die 14 Rennen der World Racing Series 2002:

Dubai World Cup, Dubai, 23. März
Queen Elizabeth II Cup, Hong Kong, 21. April
International Cup, Singapur, 11. Mai
King George & Queen Eliz. Diamond Stakes, Ascot, 27. Juli
Arlington Million, Chicago, 17. August
Grosser Preis von Baden, Iffezheim, 1. September
Irish Champion Stakes, Leopardstown, 7. September
Canadian International, Toronto, 29. September
Prix de L’Arc de Triomphe, Paris, 6. Oktober
Cox Plate, Melbourne, 26. Oktober
Breeders’ Cup Turf, Chicago, 26. Oktober
Breeders’ Cup Classic, Chicago, 26. Oktober
Japan Cup, Tokio, 24. November
Hong Kong Cup, Hong Kong, 15. Dezember

(15.12.2001)