Hier wollen Marquand und Doyle überwintern | GaloppOnline

Hier wollen Marquand und Doyle überwintern

Tom Marquand (Archiv)

So gut wie sicher ist, dass Tom Marquand im kommenden Winter wieder in Australien reitet. Angepeilt hat er die Monate Januar, Februar und März. Trainer William Haggas, für den er bereits mit Addeybb große Erfolge in Sydney feiern konnte, arbeitet an der Zusammenstellung eines Teams.

Gut möglich ist es, dass Marquand, der in Australien bereits den Spitznamen „Aussie Tom“ innehat, dieses Mal von seiner Frau Hollie Doyle begleitet wird. Doyle schrieb erst letzten Sonntag Geschichte, als sie mit Nashwa als erste Frau den Prix de Diane gewinnen konnte.