News

Winx - Noch zwei Rennen, dann ist Schluss

Winx Foto: bradleyphotos.com.au
Winx Foto: bradleyphotos.com.au

Die Abschiedstournee der australischen Super-Stute Winx hat unlängst begonnen.

Mit ihrem Erfolg am Samstag in den Chipping Norton Stakes stellte die von Chris Waller trainierte Street Cry-Tochter einen neuen Weltrekord auf. Es war ihr 23. Sieg auf Gruppe I-Ebene. Wir ihr Trainer nun bekannt gab, soll Winx nun noch zwei Rennen absolvieren. Als nächste Aufgabe wird Winx wohl die George Ryder Stakes (23. März) bestreiten und dann ihr finales Rennen in den Queen Elizabeth Stakes am 13. April absolvieren. „Zu wissen, dass sie bald ihre Karriere beendet wird, ist schon ein anderes Gefühl“, so Chris Waller.

„Natürlich arbeiten wir in den nächsten Wochen genau so weiter, wie bisher. Wir hoffen, dass sie ihre Siegesserie noch weiter ausbauen kann.“ Winx ist seit nunmehr 31. Rennen ungeschlagen und wird bald als eines der erfolgreichsten Rennpferde aller Zeiten in die Zucht wechseln.

(05.03.2019)