News

Verbindung zu Kadyrov - Seemar verliert Lizenz

Satish Seemar, vierfacher Champion-Trainer in den Vereinigten Arabischen Emiraten, wurde seine Lizenz mit sofortiger Wirkung entzogen, nachdem sein Name auf eine Sanktionsliste der USA gesetzt wurde.

Der Grund: Seemars Verbindung zu Ramzan Kadyrov, dem Präsidenten Tschetscheniens. Seemar gab zu verstehen, dass sein Lizenzentzug mit dem UAE-Gruppe I-Sieger North America zusammenhängt, den er für Kadyrov trainiert hatte. So lange Satish Seemar keine Lizenz hat, übernimmt Bhupat Seemar, der am Donnerstag seine ersten Starter satteln wird, die Zabeel Stables.

„Ich wurde von der Emirates Racing Authority darüber in Kenntnis gesetzt, dass mir meine Lizenz vorübergehend entzogen wurde. Und das mit sofortiger Wirkung. Das hängt damit zusammen, dass einer meiner ehemaligen Besitzer auf einer Kontrollliste des US-amerikanischen Außenministeriums steht. North America, um dieses Pferd geht es, ist nicht mehr bei mir im Training und wurde aus den UAE exportiert. Mein Fall wurde Anwälten in Washington DC vorgelegt und ich bin zuversichtlich, dass mein Name in naher Zukunft von der Liste gestrichen wird“, so Satish Seemar in einem Satement.

(16.11.2021)