News

Top-Steher Vazirabad muss Karriere beenden

Der siebenjährige Manduro-Sohn und Top-Steher Vazirabad aus dem Quartier von Alain de Royer-Dupre hat seine Karriere aufgrund einer im Training erlittenen Verletzung beenden müssen.

Bei 23 Starts hat der Aga Khan-Schützling 15 Rennen gewonnen, dabei knapp 3,1 Millionen Euro verdient.

U.a. stehen ein Hattrick im Dubai Gold Cup (Gr.II, 2016-2018), „back-to-back“-Erfolge Prix Royal-Oak (Gr.I, 2015 und 2016) und ein Gruppe I-Sieg Prix du Cadran 2017 in seinem Rennrekord. Bei seinem letzten Start unterlag er im Juni letzten Jahres im Ascot Gold Cup nur dem legendären Monster-Steher Stradivarius.

(11.09.2019)