News

Top-Leistung: St. Leger-Hero Bollin Eric ausgezeichnet

Der letztjährige Englische St. Leger-Sieger Bollin Eric wurde von den Turf-Journalisten auf der Insel zu dem Pferd des Jahres 2002 gewählt, das dem Publikum die meiste Freude bereitete. Bei sechs Starts im letzten Jahr kam der von Tim Easterby in Yorkshire trainierte Hengst immer unter den ersten drei Pferden ins Ziel.

Der Sieg im Klassiker von Doncaster unter Kevin Darley (Foto) zum Saisonabschluss war eine kämpferische Höchstleistung, aber auch zugleich der erste Volltreffer der Saison.

Zuvor musste sich der Shaamit-Sohn nur Pferden wie Balakheri, Moon Ballad oder Bandari geschlagen geben. Zweijährig konnte er bei vier Starts zweimal gewinnen.

Den entsprechenden Award nahmen Besitzer und Züchter Sir Neil und Lady Westbrook am Mittwoch in London entgegen. Ferner wurde ihnen ein Gemälde des Star-Galoppers, das der Künstler Terence Gilbert entworfen hatte, überreicht.

(20.02.2003)