News

Top-Jockey Tommy Berry gesperrt

Tommy Berry, einer der Top-Jockeys in Australien, wird bis zum Jahr 2024 nicht seinem Beruf nachgehen können. Er wurde von den zuständigen Gremien gesperrt, da er in einen Wettbetrug verzettelt sein soll.

Er soll über seine Mutter Geld von einem prominenten Wetter erhalten haben. Berry will in Berufung gehen.

Berry, der mehr als 1.500 Siege auf dem Konto hat, wurde mit einer Sperre von insgesamt 12 Monaten und zwei Wochen belegt, weil er von dem Wetter Zaid Miller "Gegenleistungen angenommen oder deren Annahme zugestimmt" hatte, sowie mit einer weiteren vierwöchigen Sperre, weil er ein Mobiltelefon im Wiegeraum benutzt hatte, heißt es in einem Bericht der Racing Post.

 

(18.01.2023)