News

Ein Teofilo-Sohn für die indische Zucht

Die National Hunt-Champions stehen fest
Die National Hunt-Champions stehen fest

Arod, dessen größter Erfolg in den zur Gruppe II zählenden Summer Mile Stakes 2015 in Ascot zustande kam, wird nach einer langen Karriere, in der er rund um die Welt im Einsatz war, noch einmal reisen müssen. Der Teofilo-Sohn wird Deckhengst in Indien. Der Achtjährige wird im Sans Craintes Stud in Tamil Nadu aufgestellt.

Trainiert wurde er zunächst von Peter Chapple-Hyam, für den er auch an der Cox Plate 2015 teilnahm, bei Winx‘ Sieg aber chancenlos war. Später kehrte Arod nach Australien zurück und konnte sich unter der Regie von Chris Waller auf Gruppe-Ebene platzieren. Zuletzt wurde der Hengst von David Simcock trainiert, wurde aber bei seinen einzigen beiden Auftritten in diesem Jahr in Meydan jeweils nur Letzte

(04.10.2019)