News

Stradivarius marschiert immer weiter

Stradivarius (Archiv)
Stradivarius (Archiv)

Ohne größere Probleme gewann Stradivarius am Freitag auch sein neuntes Rennen in Serie. Im zur Gruppe II zählenden Lonsdale Cup (225.000 Pfund) von York setzte sich der von John Gosden trainierte fünffache Gruppe I-Sieger in dieser Gruppe II-Prüfung über 3270 Meter durch.

Unter Frankie Dettori, der am Donnerstag mit John Gosdens  Enable in den Yorkshire Oaks triumphierte, sah man den Sea The Stars-Sohn zunächst an dritter Stelle. Bis Mitte der Geraden canterte der 1,4-Favorit, ehe Dettori die Arbeit aufnehmen musste. Unter den Hilfen des Weltklasse-Jockeys reagierte der Klasse-Steher aber umgehend und kam gegen Mark Johnston Dee Ex Bee, der das Rennen von der Spitze aus bestritt, und Aidan O’Brien Il Paradiso und. Zum dritten Mal in Folge musste sich Dee Ex Bee also Stradivarius geschlagen geben. Der dreijährige Il Paradiso, der nicht weit geschlagen war, zeigte gegen die älteren Pferde eine tolle Leistung und dürfte in Zukunft noch von sich reden machen.

"Ein großartges Pferd mit einem tollen turn of foot", zeigte sich Dettori mit der Leistung von Stradivarius zufrieden.

(23.08.2019)