News

Stradivarius auf Gold Cup-Kurs

Stradivarius (Archiv)
Stradivarius (Archiv)

Am gestrigen Mittwoch wurde wieder einmal im englischen Ascot um Sieg und Plätze galoppiert. Natürlich wurde bei dieser Gelegenheit auch schön für das nahende königliche Meeting „Royal Ascot“ geprobt.

Besonderes Augenmerk lag dabei auf Stradivarius, John und Thady Gosdens Star-Extremsteher, der in zur Gruppe III zählenden Sagaro Stakes über 3200 Meter seinen Jahreseinstand gab.

Und der dreifache Ascot-Gold Cup-Sieger gab sich wie fast immer bei seinem ersten Jahresstart und kam unter Frankie Dettori am Ende der geforderten 3200 Meter zu einem insgesamt sehr sicheren Sieg über Ocean Wind und Nayef Road. Damit ist der Sea The Stars-Sohn auf dem besten Weg seinen vierten Gold Cup zu schnappen.

(29.04.2021)