News

Starke Japaner für Dubai

Almond Eye (Archiv)

Japans Pferd des Jahres und Triple Crown-Siegerin der Stuten  - Almond Eye- wird ihr Saisondebüt in Dubai geben.

Die Vierjährige hat eine Einladung für die auf Gruppe I-Ebene ausgetragenen Dubai Sheema Classic und Dubai Turf erhalten Die Entscheidung welches Rennen es am 30. März für die Lord Kanaloa-Tochter sein soll, ist bereits gefallen. Man geht in das kürzere der beiden Rennen, das Dubai Turf, das über 1800 Meter führt. Almond Eye hatte nach ihrem Sieg im Japan Cup am 25. November letzten Jahres eine Pause bekommen und hält sich seitdem im Tenei Training Center in Fukushima auf.

Mitte Februar soll sie in den Rennstall von Sakae Kunieda zurückkehren. Starke Konkurrenz im Dubai Turf kommt voraussichtlich nicht nur vom Vorjahressieger Benbatl, sondern auch aus dem eigenen Land. Die sechsjährige Stute Vivlos, die das Rennen 2017 gewann und Zweite im letzten Jahr wurde, wird erneut antreten, ebenso die Drittplatzierte aus dem letzten Jahr, Deirdre, die zuletzt im Hong Kong Cup Zweite wurde, ist mit von der Partie. (zum Langzeitmarkt)

Der Tenno Sho Autumn-Sieger Rey de Oro und Cheval Grand, der Japan Cup-Sieger 2017, werden dagegen das Dubai Sheema Classic über 2400 Meter ansteuern. (zum Langzeitmarkt)

(05.02.2019)