News

St. Leger-Siegerin Moonlady in Keeneland nur sechste

Die Ex-Erlenhoferin Moonlady, im lezten Jahr eine der besten deutschen Galopper-Stuten, belegte am Donnerstag in Keeneland nur den sechsten Platz. An den Start gekommen war die Platini-Tochter in den Bewitch Stakes, einer Gruppe III-Prüfung.

Moonlady, die der in den USA lebende Asiate Gary Tanaka vom Gestüt Erlenhof erworben hatte, gewann im letzten Jahr unter anderem den Deutschen Herold-Preis in Hamburg und das klassische St. Leger in Dortmund. Tanaka kaufte in der Vergangenheit bereits Erfolgs-Stuten wie Rose of Zollern oder Win for Us.

In Keeneland kehrte Keenmoon als Sieger zur Waage zurück, geritten von Jerry Bailey.

(30.04.2001)