News

St. Leger: O’Brien vs. Gosden

John Gosdens ungeschlagener Frankel-Sohn Logician führt derzeit den Wettmarkt für das zur Gruppe I zählende William Hill St. Leger in Doncaster an, doch Aidan O’Brien bietet voraussichtlich starke Gegner auf.

Rehabilitieren für sein enttäuschendes Laufen in den Gruppe III Royal Whip Stakes Mitte August auf dem Curragh, soll sich Sir Dragonet. Ebenfalls antreten, soll der zuletzt im Lonsdale Cup als Dritter zu Stradivarius sehr gut gelaufene Il Paradiso. Während Sir Dragonet die längere Strecke zum ersten Mal versucht, ist Il Paradiso mit zwei sehr guten Auftritten über die 3200 Meter auf das St. Leger (zum Langzeitmarkt) vorbereitet worden. Aidan O’Brien denkt aber bereits weiter und nannte den Galileo-Sohn als potentiellen Kandidaten für den Ascot Gold Cup im nächsten Jahr.

Den zweiten Favoriten hinter Enable für den Prix de l’Arc de Triomphe (zum Langzeitmarkt), Japan, wird man wohl weder in Doncaster noch während des Champion Stakes Wochenendes in Irland sehen (zum Langzetimarkt). Der Sieger des Juddmonte International soll ohne weiteres Rennen in den Arc gehen. Magical dagegen, die zuletzt Zweite zu Enable in den Yorkshire Oaks war, soll die Irish Champion Stakes bestreiten.

(05.09.2019)