News

Sea The Stars-Trainer John Oxx beendet Trainerkarriere

John Oxx in St. Moritz

John Oxx, Trainer des Arc-Siegers und Ausnahmepferdes Sea The Stars hat das Ende seiner Trainerkarriere angekündigt. Am Ende der Saison will der 70jährige, der einer der erfolgreichsten irischen Trainer der letzten Jahrzehnte ist, mit dem Trainieren aufhören.

In den 41 Jahren seiner Trainertätigkeit hatte Oxx 33 Gruppe I-Sieger. Natürlich bleibt sein Name untrennbar mit dem von Sea The Stars verbunden, der 2009 dreijährig die 2.000 Guineas, das Epsom Derby, die Eclipse Stakes, das Juddmonte International und den Prix de l'Arc de Triomphe gewann.

Oxx begann seine Trainerkarriere 1979 und wurde 1995 irischer Championtrainer. "Der richtige Zeitpunkt ist gekommen und wir sind zufrieden damit, am Ende der Saison aufzuhören. Man fällt so eine Entscheidung nicht mal eben so, aber wir haben schon länger darüber nachgedacht, und sind der Meinung, dass es nun die richtige Zeit ist, aufzuhören", so Oxx am Montag gegenüber der Racing Post.

Den Prix de l'Arc de Triomphe und das Epsom Derby hatte Oxx bereits 2000 mit dem Aga Khan-Hengst Sinndar gewinnen können. 2003 siegte für den gleichen Besitzer Alamshar im Irish Derby und den King George VI & Queen Elizabeth Stakes. Azamour und Ridgewood Pearl, beide vierfache Gruppe I-Sieger waren weitere Klassepferde, die von Oxx trainiert wurdem.

 

(13.10.2020)