News

Sea The Stars erste Wahl für Verry Elleegant

Verry Elleegant Foto: racingphotos.com
Verry Elleegant Foto: racingphotos.com

Die finale Entscheidung ist wohl noch nicht getroffen, aber laut Brae Sokolski, Mitbesitzer von Verry Elleegant, ist es sehr wahrscheinlich, dass der erste Partner der Melbourne Cup-Siegerin Sea The Stars sein wird.

Sokolski sagte Racing.com außerdem, dass man darüber nachdenke, die elffache Gruppe I-Siegerin in Europa zu behalten, um sie auch nächstes Jahr in der nördlichen Hemisphäre decken zu lassen, möglich ist aber auch, dass sie nach Australien zurückkehrt.

Sea The Stars deckt im Aga Khan Stud für 150.000 Euro und hat in den letzten Jahren Superstars wir Baaeed oder Stradivarius hervorgebracht.

 

(08.11.2022)