News

Saisonaus für Master Dino

Guillaume Macaire

Die Saison von Master Dino aus dem Quartier von Guillaume Macaire ist verletzungsbedingt vorzeitig beendet.

Der fünfjährige Doctor Dino-Sohn hat sich bei seinem Sieg in Plumpton (wir berichteten) einen Haarriss in einem der hinteren Beine zugezogen und wurde bereits operiert. Der französische Champion des vergangenen Jahres sollte mit dem Start eigentlich auf die JLT Novices Chase (Gr.I) während des Cheltenham Festivals im März vorbereitet werden, doch dieses Ziel ist jetzt hinfällig. Der Wallach aus dem Besitz von Simon Munir und Isaac Souede wird 2019 keine Rennen mehr bestreiten.

Besonders ärgerlich, denn Master Dino war nach seiner starken Leistung in dem Classe 3-Rennen sogar zum Favoriten der Prüfung am 14.März aufgestiegen. Aus dem Quartier von Macaire wurde allerdings verlautet, dass man hoffe ihn 2020 wieder auf der Rennbahn zu sehen, dann aber wieder in Frankreich.

(09.01.2019)