News

Rekordsieg für Baffert?

Bob Baffert
Bob Baffert

Die Haskell Invitational Stakes sind das Herzstück des Sommer-Meetings im Monmouth Park. Ob das Gruppe I-Rennen zur geplanten Zeit am kommenden Samstag stattfinden kann,  bleibt abzuwarten, denn es werden Temperaturen von weit über 30 Grad in New Jersey erwartet. Vor drei Jahren wurde das Highlight daher in die späten Abendstunden verlegt.

Wann auch immer die Haskell Stakes ausgetragen werden, Bob Baffert ist nach seiner Sperre wieder in Action, stellt mit Santa Anita Derby-Sieger Taiba sogar den Favoriten des Rennens. Taiba startet im kleinen Achterfeld aus Startbox 2. Die 55. Austragung garantiert auch wieder einen Platz im Breeders‘ Cup Classic, der am 5. November in Keeneland gelaufen wird.

Sollte Taiba gewinnen, wäre es der zehnte Erfolg für Baffert in den Haskell Stakes, ein Rekord. Mike Smith steuert den Gun Runner–Sohn. Als größte Konkurrenz wird der noch ungeschlagene Jack Christopher angesehen, ihm wurde Startbox 7 zugewiesen. Jack Christopher war zuletzt in den Grade 1 Woody Stephens Stakes erfolgreich.

Die weiteren Teilnehmer sind White Abarrio, Cyberknife, One Time Willard, Howling Time, King Of Hollywood und Benevengo.

 

(21.07.2022)