News

Queen Elizabeth: Erster Hindernis-Erfolg seit 50 Jahren

Die violett-roten Farben mit den goldenen Schnüren sind weltbekannt. Es sind die Rennfarben von Englands Königin Elizabeth. In Hinder-nisrennen hatte man sie schon seit ewigen Zeiten nicht mehr gesehen, doch nachdem ihre Mutter, die populäre 'Queen Mum', im letzten Jahr verstarb, laufen deren Pferde nun auch in den Farben ihrer Tochter.

Und diese konnte sich am Dienstag in Folkestone über ihren ersten Hindernissieg seit 1949 freuen. Damals, die Königin war noch Prinzessin, hatte Monaveen in Fontwell für ihren letzten Hindernissieg gesorgt.

Am Dienstag war es nun der von Nicky Henderson trainierte First Love, der als unter pari-Favorit ein Jagdrennen völlig überlegen gewann. Stalljockey Mick Fitzgerald kam nach vierwöchiger Verletzungspause gleich bei seinem zweiten Ritt zu seinem ersten Erfolg. Er war vor einem Monat in Taunton gefallen, hatte sich dabei einen Knochenbruch zugezogen.

(12.02.2003)