News

Perfect Power und Grand Glory jetzt Gruppe I-Sieger

Cristian Demuro
Cristian Demuro

In Deauville standen am Sonntag zwei Gruppe I-Rennen auf der Karte.

Zunächst waren die Zweijährigen im Prix Morny (350.000 Euro) über 1200 Meter angesprochen. Hier setzte sich der von Richard Fahey trainierte Perfect Power (4,8) unter Christophe Soumillon durch. Der Ardad-Sohn verwies Trident und Asymmetric auf die Plätze zwei und drei. Perfect Power kam mit der Empfehlung eines Gruppe II-Sieges an den Start. Im Juni gewann er in Royal Ascot die Norfolk Stakes. Danach wurde er Fünfter in den Richmond Stakes. Jetzt ist er Gruppe I-Sieger.

Eine gute halbe Stunde später wurde der mit 250.000 Euro dotierte Prix Jean Romanet über 2000 Meter der Gruppe I entschieden – mit einem am Ende überraschenden Endergebnis. Als 24,2:1-Außenseiterin holte sich die von Gianluca Bietolini trainierte Grand Glory unter Cristian Demuro den Sieg über die mitfavorisierte Audarya. Das dritte Geld ging an die ebenfalls gewettete Thundering Nights. Die Favoritin Lady Bowthorpe wurde nur Siebte. Für Grand Glory, eine Olympic Glory-Tochter, war es der erste Gruppe I-Triumph. Zuvor gewann sie den Grand Prix de Vichy.

(22.08.2021)