News

Pech für Mick: Casual Look gewinnt Oaks vs.Yesterday

Stalljockey Mick Kinane vom Pech der Favoritin Six Perfections, als er mit Yesterday wegen des schlech-ten Rennverlaufs der Bary-Stute zum Sieg kam. Doch in den englischen Oaks auf den Epsom Downs waren die Rollen anders verteilt. Diesmal stand Kinanes Ritt Yesterday in der Favoritenrolle, doch hatte das Team diesmal wenig Glück. In der Geraden saß Yesterday hinter einer Wand von Pferden.

Summitville, Inchberry und auch Hi Dubai stritten um den Sieg, erst ganz spät fand Kinane mit Yesterday innen freie Bahn. Doch da war an der Außenseite auch schon Martin Dwyer (dritter Tagessieg) mit der von Andrew Balding trainierten Außenseiterin Casual Look zur Stelle, die mit viel Schwung nach vorne kam und auch noch den Schlussangriff von Yesterday parieren konnte.

Dahinter kam Summitville (Micky Fenton) auf den dritten Platz vor Inchberry und Godolphins Hi Dubai. Casual Look, für die bei den Buchmachern spätes Geld gekommen war, war zuletzt Sechste in den 1.000 Guineas in Newmarket gewesen.

Die weitere Distanz kam der Stute offensichtlich stark entgegen. In den 1.000 Guineas war sie sogar 510:10-Außenseiterin gewesen, eine Rolle, die sie so schnell wohl nicht wieder spielen wird.

(06.06.2003)