News

Eine Partnerschaft in zwei Hemisphären

Chris Waller
Chris Waller

Der von Chris Waller trainierte Redoute’s Choice-Sohn The Autumn Sun hat bereits fünf Rennen bei sechs Starts gewonnen, darunter drei Gruppe I-Rennen. Der Vierjährige gilt als angehender australischer Superstar. Gezüchtet wurde er vom Arrowfield Stud, eine der weltbekannten Zuchtstätten Australiens mit Top-Deckhengsten wie Snitzel oder Redoute’s Choice. Doch die Lorbeeren gehören nicht dem Gestüt allein, The Autumn Sun ist ein Produkt der Zusammenarbeit mit dem Aga Khan.

The Autumn Suns Mutter Azmiyna, eine Galileo-Tochter, steht im Besitz des Aga Khan und wird in diesem Jahr von Australiens Arrowfield Stud nach Hause ins Gilltown Stud wechseln. Allerdings macht Azmiyna noch einen Abstecher nach Japan, dort wird sie von Deep Impact gedeckt.

Diese Zusammenarbeit zwischen dem Arrowfield Stud und dem Aga Khan ist stärker als jemals zuvor und der Erfolg gibt ihnen Recht. Der Aga Khan hat noch einige weitere Zuchtstuten im Arrowfield Stud stationiert. Regelmäßig sollen sie in Zukunft ausgetauscht werden, um unterschiedliche Blutlinien in Australien anbieten zu können. Diese Partnerschaft, die die nördliche und südliche Hemisphäre verbindet, hat derzeit 11 Stuten des Aga Khan zu bieten und die insgesamt sechs Nachkommen von Azmiyna, was The Autumn Sun einschließt, an dem sich Arrowfield die Zuchtrechte sicherte.

Mit der Rückkehr von Azmiyna macht man einen wichtigen strategischen Zug. Damit sind ihre Nachkommen limitiert in Australien und könnten bei den kommenden Auktionen gefragter sein. Außerdem soll ihre zukünftige Nachkommenschaft in Europa ebenfalls für Furore sorgen, wie der Aga Khan in einem Statement bekanntgab: „Azmiyna ist immer noch jung und Deep Impact zu wählen, eröffnet eine aufregende Möglichkeit. Es wird uns erlauben ihre Familie in beiden Hemisphären weiterzuentwickeln und wir freuen uns darauf zu sehen, wie sie The Autumn Suns Pedigree weiter aufwerten kann, indem wir in Europa mit ihr züchten und ihre Nachkommen dort laufen lassen.“

Von den 11 Stuten des Aga Khan im Arrowfield Stud  sind vier Schwestern zu den Gruppe I-Siegern Ervedya, Dariyan und Sarafina dabei. Drei von ihnen haben gerade ein Fohlen vom aufstrebenden Deckhengst Siyouni. Die Fohlen kommen nächstes Jahr auf die Auktionen. Man darf sicher gespannt sein, wie sich die Partnerschaft weiterentwickelt.

(23.01.2019)