News

Orb nach Uruguay verkauft

Orb, der Kentucky Derby-Sieger des Jahres 2013, ist nach Südamerika verkauft worden. Um den Kauf zu ermöglichen schlossen sich die führenden Züchter in Uruguay zusammen.

Schon seit geraumer Zeit werden Anstrengungen unternommen, Uruguays Zucht zu verbessern. In den letzten Jahren wurden viele Stuten im Ausland gedeckt und man hatte den Grade I-Sieger Overanalyze als Shuttle Stallion ins Land geholt.

Der elfjährige Orb wird im Haras Cuatro Piedras aufgestellt. Der Malibu Moon-Sohn stammt aus der Unbridled-Stute Lady Liberty, deren Familie auch Laughter einschließt, eine Halbschwester von Ruffian.

Orb, der 2014 seine Deckhengstkarriere auf der Claiborne Farm begann, hat bisher 157 Sieger hervorgebracht, darunter acht Black Type-Sieger. Mit Sippican Harbor ist er auch Vater eines Grade I-Siegers. Er könnte dieses Jahr durch O Besos im Kentucky Derby vertreten sein. Derzeit findet man O Besos auf Rang 23 des Kentucky Derby Leaderboards.

(09.04.2021)