News

Ohne die Stars: Quickthorns 14-Längen-Gala

Trueshan (Archiv)
Trueshan (Archiv)

Stradivarius schon am Morgen raus, Trueshan dann wegen des zu festen Bodens zeitnah zum Rennen – das machte den Weg frei für eine Gala, wie man sie selten sieht.

Quickthorn marschierte bei einer 14-Längen-Gala auf und davon! Tom Marquand musste im Sattel des von Hughie Morrison trainierten fünfjährigen Wallachs im Grunde genommen überhaupt nichts machen.

Die Konkurrenz, angeführt von Coltrane, dem Favoriten des Rennens, blieb in der Statistenrolle.

Stradivarius hatte am Morgen ein warmes Bein, Trueshan wurde aus dem Rennen genommen, nachdem Trainer Alan King nach Begehen der Bahn diese als zu fest empfand. Im Hinblick auf kommende Aufgaben mochte man Trueshan den Start auf der schnellen Bahn nicht zumuten.

 

(19.08.2022)