News

O'Brien nennt 25 Pferde für die englischen 2000 Guineas

Schon zweimal hat Aidan O'Brien die englischen 2000 Guineas bereits gewonnen. Nun ist er natürlich auf der Suche nach dem Hattrick. Gleich 25 Pferde hat der irische Startrainer für den Klassiker genannt. Unter ihnen ist natürlich auch Hold that Tiger, im Vorjahr dreifacher Sieger und zurzeit auch der Favorit für die 2000 Guineas.

Der Storm Cat-Sohn gewann das Grand Criterium in Longchamp und war Dritter im Breeders' Cup Juvenile. Mit Tomahawk, Statue of Liberty und Van Nistelrooy hat O'Brien (Foto) noch weitere heiße Eisen im Feuer. Insgesamt wurden für das mit 320.000 Pfund dotierte Rennen 108 Pferde genannt.

Darunter befinden sich auch 18 Pferde aus dem mächtigen Godolphin-Stall. Der stärkste dieses Teams könnte der früher von Henry Cecil trainierte Lateen Sails sein, der seinen einzigen Start in Newmarket zu einem Sieg gestaltete.

(20.03.2003)