News

O'Brien macht das Guineas-Doppel perfekt

Aidan O'Brien
Aidan O'Brien

Läuft bei Aidan O'Brien! Am Samstag stellte der Ballydoyle-Trainer mit dem Invincible Spirit-Sohn Magna Grecia in Newmarket seinen zehnten Sieger in den 2.000 Guineas, am Sonntag gewann für den irischen Star-Coach auf der gleichen Bahn dann die von Galileo stammende Hermosa auch die 1.000 Guineas, was den fünften Erfolg in dem Stutenklassiker für O'Brien bedeutete.

Die als vermeintlich dritte Farbe ihres Betreuers in das über die Meile führende, mit 500.000 Pfund dotierte Rennen gegangene 15,0:1-Außenseiterin siegte unter Jockey Wayne Lordan, der bereits vor zwei Jahren O'Briens Winter in diesem Rennen zum Sieg geführt hatte, mit einer Länge Vorsprung gegen Sheila Levys Lady Kaya, hinter der die 4,5:1-Favoritin Qabala, und John Gosdens Außenseiterin Angel's Hideaway als Dritte und Vierte nur mit einem Hals und einem Kopf zurück waren.

Von der Spitze aus siegte die im Besitz von Michael Tabor und Co. stehende Saisondebütantin, die im vergangenen Jahr bereits auf Gruppe III-Niveau erfolgreich gewesen, und zudem Zweite in der Fillies' Mile und dem Criterium International auf höchstem Gruppe-Parkett gewesen war. Hermosas Kurs für einen Sieg in den Oaks wurde nach dem Rennen von zuvor 26,0:1 auf 8,0:1 gekürzt.

 

(05.05.2019)