News

New Yorker Rennbahnen sperren Bob Baffert

Bob Baffert
Bob Baffert

Als Konsequenz der Doping-Vorwürfe gegen Kentucky Derby-Sieger Medina Spirit haben alle New Yorker Rennbahnen Trainer Bob Baffert gesperrt.

Aqueduct, Belmont Park und Saratoga erlauben keine Baffert-Starter mehr.

Man wolle mit diesem Schritt die Integrität des Sports schützen, heißt es, und zwar für Fans, Wetter und Aktive.

Für Baffert, der in dem Dopingfall seine Unschuld beteuert, ist das ein schwerer Schlag. Bisher hat er in New York 41 Gruppe I-Rennen gewonnen und mehr als 24 Millionen Dollar an Rennpreisen mit seinen Pferden verdient.

(18.05.2021)