News

Neues Millionen-Rennen soll Winx anlocken

Winx Foto: bradleyphotos.com.au
Winx Foto: bradleyphotos.com.au

Es wird ein weiteres Millionen-Rennen in Australien geben.

Racing Victoria hat die mit 5 Millionen australischen Dollar dotierte All-Star Mile für den kommenden autumn carnival angekündigt. Genaugenommen soll die Premiere am 16. März in Flemington über die Bühne gehen. Es wird ein völlig neues Konzept geben, in dem die Fans eine große Rolle spielen. Das Feld wird auf 14 Pferde limitiert sein, 10 Startplätze werden in einer öffentlichen Abstimmung vergeben und es besteht die Möglichkeit Besitzer für einen Tag zu werden. Die weiteren vier Plätze werden durch Wildcards von Racing Victoria besetzt.

Das Rennen soll auch dazu dienen, Superstar Winx anzulocken. Sollte sie nächstes Jahr als Höhepunkt ihrer Karriere noch einmal in den Queen Elisabeth Stakes in Randwick antreten (13. April), könnte die All-Star Mile als Vorbereitung dienen. Zumindest hoffen das die Verantwortlichen und dass die Öffentlichkeit für Winx abstimmen wird, sollte außer Frage stehen.

Das Rennen soll allerdings nicht dauerhaft in Flemington bleiben, eine Rotation zwischen Flemington, Caulfield und Moonee Valley ist geplant.

(19.11.2018)