News

Nature Strip gewinnt „The Shorts“

Am Samstag wurde mit dem „The Shorts“ ein Gruppe II-Rennen in Randwick ausgetragen, in dem einige The Everest-Kandidaten gegeneinander antraten. Es war auch der erste Saisonstart für den von Chris Waller trainierten Nature Strip, der zuletzt im Juni während Royal Ascot die Gruppe I King’s Stand Stakes gewonnen hatte.

Während sein ewiger Rivale Eduardo, der für Yulong Investments im The Everest antreten soll, zunächst so aussah, als könne er Nature Strip gefährlich werden, machte der weltbeste Sprinter am Ende doch kurzen Prozess mit seinen Gegnern und siegte sicher.

Auf den Plätzen landeten Overpass und Lost And Running. Letzterer gilt als sicherer Everest-Kandidat für TAB. Für Eduardo blieb der vierte Rang.

Classique Legend, der den The Everest 2020 gewinnen konnte und letztes Jahr beim Versuch der Titelverteidigung Fünfter wurde, soll eigentlich in diesem Jahr erneut für Bon Ho an den Start gehen. Er belegte allerdings nur den letzten Platz, ob es mit einem weiteren Auftritt im 15-Millionen-Rennen am 15. Oktober etwas wird, ist fraglich.

 

(19.09.2022)