News

Nächster Gruppe I-Treffer für Willie Mullins

Klassical Dream (Archiv)
Klassical Dream (Archiv)

Willie Mullins ist wieder einmal richtig „on fire“.

Nachdem der irische Top-Trainer zuletzt schon die King George VI Chase und die Racing Post Novice Chase auf Gruppe I-Ebene gewinnen konnte, legte er am Dienstag, dem vorletzten Tag des Christmas Festivals, nach, und schnappte sich mit Klassical Dream (2,8) in Leopardstown auch das zur Gruppe I zählende Dornan Engineering Christmas Hurdle (100.000 Euro) über 4828 Meter.

Unter Paul Townend war der siebenjährige Dream Well-Sohn, Start-Ziel erfolgreich. Für Klassical Dream, der die Saison 2020 komplett verpasste, war es der fünfte Gruppe I-Sieg und der zweite Gruppe I-Sieg in diesem Jahr nachdem er zuletzt in Punchestown bereits das Champion Stayers Hurdle gewinnen konnte. Er ist somit der neue 3-Meilen-Star in Irland. Zwei Längen hinter dem Sieger kam Flooring Porter (Gavin Cromwell/Danny Mullins) auf den zweiten Platz, die Zweierwette stand eigentlich vom Start bis ins Ziel. Dritte wurde mit Burning Victory (Rachael Blackmore) eine Trainingsgefährtin des Siegers.

Angehalten wurde kurz vor Halbzeit des Rennens der Soldier Hollow-Sohn Saldier, nachdem er am Sprung einen Fehler gemacht hatte.

(28.12.2021)