News

Nach Murphy auch für Evans Kokainsperre

Gestern berichteten wir, dass der zweimalige englische Champion-Jockey Oisin Murphy wegen einer positiven Dopingprobe in Frankreich, die Spuren von Kokain enthielt, für drei Monate gesperrt wurde.

Nun hat es in Großbritannien aus dem gleichen Grund einen weiteren Jockey erwischt.  Nathan Evans wurde am Freitag bei einer Anhörung des Disziplinarausschusses für sechs Monate gesperrt, nachdem er im Sommer positiv auf Kokain getestet worden war.

Der Jockey hat das Vergehen zugegeben. In seinen Worten war es ein Akt der "Dummheit" zu einer Zeit, als er "ziemlich viel" trank, weil sein Leben gerade nicht den richtigen Verlauf nahm. Der 23-jährige Evans war seit Bekanntwerden seines Fehlverhaltens bereits nicht mehr in den Sattel gestiegen.

(28.11.2020)