News

Monomoy Girl beendet ihre Karriere

©Scott Serio/Eclipse Sportswire
©Scott Serio/Eclipse Sportswire

Die zweifache Championstute Monomoy Girl wird keine Rennen mehr bestreiten. Die siebenfache Grade I-Siegerin hat sich diese Woche während des Trainings eine Verletzung zugezogen.

Die Sechsjährige, die im Besitz von MyRacehorse, der Spendthrift Farm und Sol Kumins Madaket Stable steht, konnte in ihrer Karriere bei 17 Starts 14 Rennen gewinnen und landete drei Mal auf dem zweiten Rang. Insgesamt galoppierte sie 4.776.818 US-Dollar ein. Damit liegt sie auf der Rangliste der Höchstverdiener unter den Dirt-Stuten auf Rang fünf, hinter Midnight Bisou, Zenyatta, Beholder und Royal Delta.

„Ich werde es vermissen, sie um mich zu haben und es ist bedauerlich, nicht mehr in der Lage zu sein, sie jemals wieder satteln zu können, aber Monomoy Girl schuldet uns nichts“, sagte Trainer Brad Cox. „Sie ist eine unglaubliche Stute und sie wird immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben, schließlich war sie unsere erste Kentucky Oaks–Siegerin, Breeders‘ Cup-Siegerin und Championstute. Sie geht nun in die Zucht auf die Spendthrift Farm und ich bin sicher, sie wird eine tolle Mutter.“

Spendthrift Farms Ned Toffey bestätigte, dass die Tapizar-Tochter diese Woche im Gestüt erwartet wird. Genaue Pläne, wer ihr erster Partner sein wird, gibt es noch nicht.

Im letzten Jahr sorgte Monomoy Girl nicht nur auf der Rennbahn für Aufsehen, die Stute sorgte auch für einen Weltrekord, als sie für 9,5 Millionen US-Dollar bei der Fasig Tipton November Sale von der Spendthrift Farm erworben wurde.

(23.09.2021)