News

Medaglia d'Oro ist nicht im Dubai World Cup mit dabei

Medaglia d'Oro, Vierter im Kentucky Derby und eines der besten amerika-nischen Pferde, wird nicht wie geplant beim Dubai World Cup in zwei Wochen starten. Das gab Trainer Bobby Frankel am Wochenende bekannt, fügte aber hinzu, dass diese Entscheidung nichts mit der derzeitigen politischen Situation zu tun hat. Frankel entschied sich auf den letzten Drücker gegen einen Start des Hengstes, nur wenige Stunden bevor Medaglia d'Oro nach Dubai losfliegen sollte.

'Er hat nicht gut gefressen und ist nicht so wie er sonst ist. In meinem Stall geht ein Virus herum, und viele Pferde sind krank. Seine Blutwerte sind in Ordnung, aber die Reise wäre sehr stressig', sagte der Trainer.

Medaglia d'Oro, dessen nächstes Ziel nun das Oaklawn Handicap (Grade I) am 5.April ist, sollte eigentlich zusammen mit 13 anderen Pferden den Weg nach Dubai antreten. Die beiden amerikanischen Vertreter im Dubai World Cup werden nun Harlan's Holiday und Blue Burner sein.

(18.03.2003)