News

Macaire 1,2 in Grand Steeple-Chase

Guillaume Macaire
Guillaume Macaire

Alles formgemäß gelaufen in der Grand Steeple-Chase de Bordeaux am Sonntag. Nach der Marathonstrecke von 5.300 Metern und 22 Sprüngen hatten die drei Favoriten am Ende die Nase vorn.

Frankreichs Top-Hindernistrainer Guillaum Macire schaffte in dem mit 46.000 Euro dotierten Rennen einen sehenswerten Doppeltreffer. Unter James Reveley entschied der sieben Jahre alte Wallach Rootster ein spannendes Finish erst auf den letzten Metern gegen den Trainingsgefährten So French zu seinen Gunsten. Letzterer hatte nach Hindernis 19 zunächst scheinbar leicht und locker die Führung übernommen, der stark kämpfende Rootster kam mit viel Einsatz zurück ins Rennen und behielt im Ziel knapp die Oberhand.

Rang drei ging an Happy Monarch, den 2,0:1-Favoriten, er war im Ziel schon deutlicher geschlagen. Der Sieger notierte bei 4,7:1, der Zweite bei 3,4:1.

(22.11.2020)