News

Le Richebourg fällt für Arkle Trophy aus

JP McManus

Erneut verliert eine der wichtigsten Prüfungen des Cheltenham Festivals im Vorfeld einen aussichtsreichen Kandidaten aufgrund einer Verletzung. Dieses Mal hat es Racing Post Arkle Challenge Trophy (Gr.I)-Favorit Le Richebourg erwischt.

Der sechsjährige Wallach in den Farben von JP McManus wird laut Trainer Joseph O’Brien, nicht nur Cheltenham verletzungsbedingt verpassen, sondern auch den Rest der Saison. Nähere Angaben zur Verletzung machte O’Brien nicht, in seinem Blog ließ er lediglich durchblicken, dass man mit der am Samstag absolvierten Arbeit nicht zufrieden war und ihn daraufhin untersuchen ließ.

Der Network-Sohn gewann zuletzt zwei Jagdrennen auf Grade I-Level, sowohl die Racing Post Novices Chase als auch die Solicitors Arkle Novice Chase in Leopardstown gingen in souveräner Manier an Le Richebourg und machten ihn so zum 3,5-Favoriten des wichtigen Jagdrennens über 3200 Meter.

(25.02.2019)