News

Kultpferd Gordon Lord Byron auch 2020 aktiv

Fast jeder kennt ihn. Tom Hogans Kultpferd Gordon Lord Byron. 12 Jahre jung ist der Byron-Sohn mittlerweile, laut seinem Trainer zeigt er allerdings keine Anzeichen von Müdigkeit.

Das heißt: Seine Fans, und davon gibt es über große Teile des Globus verteilt sicher eine Menge - hat der Hogan-Schützling in früheren Tagen u.a. doch in drei verschiedenen Ländern auf Gruppe I-Level gepunktet -, können sich also auf eine weitere Saison mit ihm freuen.

Gordon Lord Byron sei zwar nicht mehr ganz so gut wie früher (aktuelles Rating: 105), könne aber noch auf einem gehobenen Level zu seinem Recht kommen, drückt es sein Coach aus. 16 seiner 108 Starts gestaltete der Oldie siegreich, geht, wenn es denn wieder losgeht, nun in seine zehnte Saison, die er bestimmt nicht, zumindest wenn es nach seinem Betreuer geht, sieglos beenden wird.

(31.03.2020)