News

Klassische Siegerin versucht es in Australien

Die von Aidan O’Brien trainierte Mother Earth soll demnächst in Australien antreten. Die Zoffany-Tochter war zuletzt Dritte zu No Speak Alexander in den zur Gruppe I zählenden Matron Stakes während des Irish Champions Weekend. Die Dreijährige hatte dabei allerdings keinen glücklichen Rennverlauf.

Ziel in Australien ist das Golden Eagle-Rennen in Rosehill, das mit 7,5 Millionen australischen Dollar dotiert ist. Möglich wäre auch ein Auftritt im mit zwei Millionen dotierten The Invitation in Randwick.

Mother Earth war in diesem Jahr zwei Mal auf Gruppe I-Ebene erfolgreich, in den 1000 Guineas in Newmarket und im Prix Rothschild in Deauville.

(17.09.2021)