News

Kein Hong Kong für Deauville Legend

Der von James Ferguson trainierte Deauville Legend, der in der letzten Woche als Favorit im Melbourne Cup gestartet war und einen vierten Platz belegte, kehrt ins englische Newmarket zurück.

Der Sea The Stars-Sohn hat zwar eine Einladung für die Gruppe I Hong Kong Vase im Dezember erhalten, wird aber in diesem Jahr nicht mehr antreten und zunächst pausieren (zum Racebets-Langzeitmarkt) (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt).

Dadurch bestehen Chancen auf Nachrücker für das Rennen, vielleicht auch für Vorjahres-Derbysieger Sisfahan.

 

(08.11.2022)