News

Kalifornia Queen platziert sich in New York

Kalifornia Queen (Archiv)

Die ehemals von Henk Grewe trainierte Kalifornia Queen kam am Samstag nach fast einem Jahr Pause in New York an den Ablauf. Trainer Chad Brown hatte für das Comeback der Lope De Vega-Tochter die Grade III Athenia Stakes ausgesucht.

Als Mitfavoritin gestartet, belegte die Fünfjährige am Ende einen guten dritten Platz hinter der Stallgefährtin und Favoritin Love And Thunder und Evvie Jets.

Zuletzt war Kalifornia Queen im Oktober letzten Jahres Dritte in den Grade I E. P. Taylor Stakes in Woodbine geworden. Chad Brown war zufrieden mit der Stute und gab als nächstes Ziel die Grade III Long Island Stakes auf der Rennbahn Aqueduct an. Das Rennen ist mit 300.000 US-Dollar dotiert und wird am 25. November ausgetragen.

 

(25.09.2022)