News

Nach Jubelgeste - 12 Tage Sperre für Soumillon

Mit dem französischen Derbysieger Vadeni, dem neuen Star der französischen Galopperszene, gewann Christophe Soumillon am Samstag in Sandown die Coral Eclipse Stakes, das Gruppe I-Rennen über 2000 Meter. Der Sieg in dem mit 790.625 Pfund dotierten Klasserennen über Mishriff und Native Trail begeisterte den belgischen Spitzenjockey dabei so sehr, dass er sich nach dem Überqueren der Ziellinie zu einer Jubelgeste hinreißen ließ.

Dabei bedachte der 41jährige aber nicht, dass rechts von ihm Native Trail und Lord North nicht weit hinter ihm lagen und so brachte er den Dritt-, und den Viertplatzierten in arge Probleme. Ein Zwischenfall, der zwar noch glimpflich ausging, was aber auch durchaus anders hätte aussehen können.

Die Stewards in Sandown reagierten natürlich prompt und verpassten Soumillon eine zwölftägige Sperre. Seinen Fehler sah der Vadeni-Jockey ein. "Ich hätte mich nicht zu einer Jubelgeste hinreißen lassen dürfen, da sind meine Gefühle mit mir durchgegangen. Das wird mir eine Lehre sein", so Soumillon.

(03.07.2022)