News

Japanische Stars auf Gruppe I-Jagd in Europa

Nassau Stakes-Siegerin Deirdre soll im September an den zur Gruppe I zählenden Irish Champion Stakes im irischen Leopardstown teilnehmen. Die Harbinger-Tochter markierte während der Glorious Goodwood Woche den ersten Sieg für Japan in einem Gruppe I-Rennen in Großbritannien seit Agnes World vor 19 Jahren den July Cup gewann.

Nach ihrem Auftritt in Irland könnte die Fünfjährige dann das japanische Team im Arc verstärken. Neben Fierement, Blast Onepiece und Kiseki, sollte auch Derbysieger Roger Barows für das Monstre-Rennen nach Europa kommen, doch hat sich der Dreijährige verletzt und muss seine Karriere beenden.

Derweil wird der Japan Cup-Sieger des Jahres 2017, Cheval Grand, nach seinem sechsten Platz zu Enable in den King George VI & Queen Elisabeth Stakes, das Juddmonte International in York ansteuern. Eine Erklärung für das enttäuschende Abschneiden im sogenannten Sommer-Arc waren laut Trainer Yasuo Tomomichi die Bodenverhältnisse. Man hofft nun für York auf guten Boden und eine regenfreie Zeit.

(08.08.2019)