News

Japanerin Deirdre gewinnt die Nassau Stakes

Japanischer Sieg in den zur Gruppe I zählenden und mit 600.000 Pfund dotierten Qatar Nassau Stakes über 1991 Meter.

Oisin Murphy konnte das Glorious Goodwood-Highlight auf der von Mitsuru Hashida trainierten Deirdre, zuletzt Sechste zu Crystal Ocean in den Prince Of Wales Stakes von Royal Ascot, am Donnerstag gewinnen. Dabei sah es doch eine längere Zeit so aus, als würde auch dieses Rennen an das Traum-Duo John Gosden und Frankie Dettori gehen. Bis weit in den Einlauf bestimmte der Italiener auf Mehdaayih an den Spitze das Geschehen, doch dann wurde innen die Harbinger-Tochter unter Oisin Murphy immer zwingender.

Zwar versuchte Dettori auf der Frankel-Tochter das Blatt noch einmal zu wenden, doch letztlich kam die Siegerin des Prix de Malleret nicht mehr gegen die Wucht der Japanerin an. Rang drei ging an Sir Michael Stoutes Rawdaa. Der Sieger von Deirdre zahlte 21:1. Keine Chance hatte die Favoritin Hermosa.

(01.08.2019)