News

Hello Youmzain gewinnt "Jubilee Stakes"

Kevin Ryan (links) mit seinem Sohn Adam

Der von Kevin Ryan für Haras D´etreham und Cambridge Stud trainierte Hello Youmzain hat am Samstag beim Royal Ascot-Meeting die mit 250.000 Pfund dotierten und zur Gruppe I zählenden Diamond Jubilee Stakes über 1200 Meter gewonnen.

Als alles schon nach dem Sieg des Favoriten Sceptical (Denis Gerard Hogan/Frankie Dettori) ausgesehen hatte, wurde der plötzlich kürzer und die Stunde des Ryan-Schützlings war gekommen. An den Rails kam der Kodiac-Sohn immer besser auf Touren und hatte am Ziel einen hauchdünnen Vorteil herausgaloppiert.

Auch Rang zwei musste Sceptical kurz vor dem Ziel noch abgeben, als sich Sir Michael Stoutes Dream Of Dreams auch noch an ihm vorbeischob. Der Sieger war bei einer Quote von 5,0:1 als Co-Favorit ins Rennen gestartet, im Sattel saß Kevin Stott, der sich über seinen ersten Volltreffer auf Top-Level freuen durfte.

(20.06.2020)