Harry Angel shuttelt gen Australien | GaloppOnline

Harry Angel shuttelt gen Australien

Harry Angel (rechts)
Harry Angel (rechts)

Der Dark Angel-Sohn und zweifache Gruppe I-Sieger Harry Angel, der in diesem Jahr seine Deckhengst-Karriere im Dalham Hall Stud in Newmarket begonnen hat, wird für Godolphin nach Australien shutteln.

Alastair Pulford von Darley Australia über den Hengst: „Er war der beste Sprinter der Welt in einem Jahr mit wirklich guten Sprintern, besonders in Australien. Die internationalen Handicaper gaben ihm ein besseres Rating als Chautauqua, besser als Redzel und besser als Vega Magic.“ Über Harry Angels Vater Dark Angel sagte Pulford: „Dark Angel ist das englische Äquivalent zu I Am Invincible und Harry Angel ist sein bester Sohn.“

Harry Angel gewann dreijährig die July Cup Stakes und die Haydock Sprint Stakes auf Gruppe I-Ebene. Vierjährig konnte er noch ein Gruppe II-Rennen gewinnen und verabschiedete sich mit einem zweiten Platz zu Sands Of Mali während des Champions Day in Ascot in den Gruppe I British Champions Sprint Stakes vom Renngeschehen.

Harry Angel wurde sehr gut von den britischen Züchtern aufgenommen und man erhofft sich den gleichen Erfolg in Australien. Die Decktaxe wird 22.000 australische Dollar betragen.