News

Gruppe I-Comeback von Peter Moody

Zum ersten Mal seit März 2016 wird Trainer Peter Moody Starter in einem Gruppe I-Rennen haben. Vorgesehen aus seinem Stall sind am kommenden Samstag Gatting und Glenfiddich für die Memsie Stakes in Caulfield.

Peter Moody hat in seiner Trainerkarriere 53 Gruppe I-Siege feiern können, bei seinem Abschied 2016 sattelte er Flamberge als letzten Starter in einem Gruppe I –Rennen und Moody konnte den Wallach  seinerzeit als Sieger der William Reid Stakes vom Geläuf holen. Da wäre ein Erfolg beim Gruppe I-Comeback im Grunde passend.

Black Caviars Trainer ist erst seit Mai 2020 wieder im Geschäft. Die Memsie Stakes konnte er in den letzten Jahren mit Dissident und King’s Rose gewinnen. Glenfiddich ist allerdings noch kein sicherer Starter. Die Dreijährigen haben es erfahrungsgemäß schwer in dem 1400 Meter-Rennen, zuletzt punktete der klassische Jahrgang 1975 durch Battle Sign.

Gatting konnte letztes Jahr im September als Riesenaußenseiter die Gruppe I Makybe Diva Stakes gewinnen, seitdem blieb der Wallach aber sieglos. Im Stall von Peter Moody, der in Pakenham trainiert, steht er erst seit Juli.

(25.08.2020)