News

Großes Fragezeichen hinter Breeders´ Cup Held Tiznow

Hinter der Gesundheit von Amerikas Pferd des Jahres und dem letztjährigen Gewinner des Breeders Cup Classic, Tiznow, steht weiter ein großes Fragezeichen. Der Hengst muß seit geraumer Zeit verletzungsbedingt pausieren und scheint einfach nicht wieder richtig in Tritt zu kommen. Ob der Hengst in dieser Saison oder überhaupt wieder Rennen bestreiten kann, ist derzeit noch unklar.

Jockey Chris McCarron, der den Hengst am Freitag Morgen in Santa Anita geritten hat, sagte: 'Er zeigt während der Arbeit noch immer Anzeichen, das etwas nicht stimmt. Dann gibt es aber wieder Momente, wo er wieder alte Klasse zeigt.'

Tiznow wird sich jetzt erneut einer Untersuchung bei Dr. Rock Arthur unterziehen. Noch ist man im Lager des Hengstes aber zuversichtlich, dass ein Start im Breeders´ Cup noch im Bereich des Möglichen liegt.

(09.07.2001)