News

Galvin gewinnt Savills Chase-Thriller

Siegreiter Davy Russell
Siegreiter Davy Russell

Was für ein Thriller in der Savills Chase (175.000 Euro) über 4828 Meter, die am Dienstag in Leopardstown auf Gruppe I-Ebene entschieden wurde!

Da sah es schon nach dem Sieg des favorisierten Vorjahressiegers A Plus Tard aus, der sich im Schlussbogen in guter Haltung nach vorne verbesserte, der sich dann aber nie wirklich lösen konnte. Auch weil zunächst innen Kemboy, der dieses Rennen im Jahr 2018 gewinnen konnte, immer dagegenhielt. Doch als man sich mehr und mehr auf diese beiden Pferde konzentrierte, machte von etwas weiter hinten kommend Davy Russell seinen Partner Galvin (8,0) immer schneller. Mit jedem Galoppsprung kam der von Gordon Elliott trainierte Gold Well-Sohn nun den beiden Führenden näher und streckte dann genau auf der Linie den Kopf in Front. A Plus Tard hatte das Nachsehen, hielt sich im Kampf um Rang zwei gegen Kemboy schadlos.

Für Trainer Gordon Elliott war es nach Outlander (2016) und Delta Work (2019) der dritte Sieg in der Savills Chase. Für Davy Russell war es dagegen Sieg Nummer eins.

(28.12.2021)