News

Galileo nun in den Juddmonte International Stakes?

Der zweifache Derbysieger Galileo, könnte im nächsten Monat in den Juddmonte International Stakes in York an den Start kommen. Der O`Brien-Hengst hat zumindest eine Nennung für das Gruppe I-Rennen erhalten.

Im von Galileo gewonnenen Vodafone Derby, endete die Godolphin-Hoffnung Tobougg auf dem dritten Platz. Für den Hengst hat man im Lager der blauen Flotte nun die King George VI And Queen Elizabeth Diamond Stakes ins Auge gefaßt. Am Wettmarkt für dieses Rennen, ist die andere Goldolphin-Vertretung Fantastic Light derzeit Favorit für die Prestige-Prüfung. Ob also Tobougg auch tatsächlich laufen wird, bleibt abzuwarten.

(05.07.2001)