News

Galileo-Gegner Golan unsicherer Derby-Starter

Es könnte sein, dass es am kommenden Sonntag im Irischen Derby nicht zum erwarteten Aufeinandertreffen der Spitzenpferde Galileo und Golan kommen wird. Während Superstar Galileo auf jeden Fall in die Boxen des Gruppe I-Rennens einrücken wird, wird im Lager von Golan erst am Freitag morgen über einen Start entschieden.

Für den von Sir Michael Stoute betreuten Hengst könnte der Boden in Curragh schon zu schnell sein. Golan war nach seinem Sieg in den 2,000 Guineas als Mitfavorit ins Englische Derby gegangen, hatte aber gegen den Sieger Galileo nicht den Hauch einer Chance. 'Momentan ist noch nichts entschieden, aber der Boden könnte für ihn schon zu fest sein. Wir werden am Freitag eine Entscheidung treffen', so Sir Michael Stoute.

(28.06.2001)