News

Frodon düpiert alle Favoriten

Paul Nicholls
Paul Nicholls

Der acht Jahre alte Superspringer Frodon hat am zweiten Weihnachtstag in Kempton alle Favoriten in der King George VI Chase düpiert.

Der Sieg des Wallachs und seiner Reiterin Bryony Frost sorgte für emotionale Momente, der Sieg kam wie aus dem Märchen, als Frodon sich seiner besten Klasse erinnerte und zur Quote von 21,0:1 siegte.

Immer in Front galoppierend, ließ Frodon mit Waiting Patiently einem weiteren Außenseiter keine Chance, Rang drei ging an Clan des Obeaux, den Sieger der beiden letzten Jahre.

Cyrname und Lostintranslation waren die Enttäuschungen des Rennens, wurden angehalten. Für Trainer Paul Nicholls, der vier Pferde im Rennen hatte, war es Sieg Nummer 12 in dem Weihnachts-Klassiker.

Bryony Frost wurde mit ihrem 175. Sieg über HIndernisse zur erfolgreichsten Frau aller Zeiten in dieser Sparte. Dass das in diesem Rennen mit diesem Pferd gelang, macht die Prüfung zu einem echten Märchen.

(26.12.2020)