News

Frankel der erste Partner für Tarnawa

Tarnawa Foto: Eclipse Sportswire
Tarnawa Foto: Eclipse Sportswire

Tarnawa, die Breeders' Cup Turf-Siegerin von 2020, die in diesem Jahr nach einem elften Platz im diesjährigen BC Turf ihre Rennkarriere beendet hatte, wird im kommenden Jahr als ersten Partner den Champion Frankel haben. Dies verriet Pat Downes, der Leiter Gilltown Studs, der irischen Scholle des Aga Khan, am Dienstag im Podcast mit Nick Luck.

"Sie wird nach Großbritannien reisen, um von Frankel gedeckt zu werden, worüber wir uns sehr freuen", sagte Downes über die Stute, die sich im Prix de l‘Arc de Triomphe dem Auenqueller Torquator Tasso beugen musste. Zudem wurde sie 2021 Zweite in den Irish Champions Stakes.

Zusammen kommen Tarnawa und der von Juddmonte gezogene Frankel auf 13 Gruppe I-Siege in vier verschiedenen Ländern, beide stammen aus zwei der weltweit renommiertesten Zuchten.

Die sechsjährige Shamardal-Tochter Tarnawa, die neun ihrer 18 Starts gewinnen konnte, ist eine Paradebeispiel für die Zucht des Aga Khan, doch wie Downes erklärte macht es ihr Pedigree unmöglich, dass sie vom Aga Khan-Stallion Sea The Stars, der im Gilltown Stud für 150.000 Euro steht, gedeckt werden kann. „Sie stammt aus einer Cape Cross-Stute ab, so dass Sea The Stars für sie nicht in Frage kommt (Anm.d.Red.: Cape Cross ist der Vater von Sea The Stars)."

Möglich scheint dagegen, dass man Tarnawa in Zukunft auch einmal zu Siyouni schicken wird. Siyouni wurde vom Aga Khan gezogen. Er steht im Haras de Bonneval (Decktaxe 140.000 Euro). 

(30.12.2021)